Erster Impuls für Celler Cramer-Brache

Langsam verschwinden auch die letzten Brachflächen, die von der ehemaligen Heidekaserne übrig geblieben sind. Zügig vermarkten will die Stadt Celle eine Teilfläche des ursprünglich für Edeka Cramer vorgesehenen Grundstückes an der Wehlstraße. So soll das innenstadtnahe Wohnen gestärkt werden...

Quelle: Cellesche Zeitung, Celle
Artikel als pdf-Download
Artikel auf Cellesche Zeitung

Zurück